Zitate 4 u - Erich Fried

Sonntag, 31. Dezember 2006

Erich Fried

e-f-

Dedicated only for you - Erich Fried'in seçtim şiirler sana sunuyorum...sanki tüm şiirler senin için yazılmış :-)



Aber

Zuerst habe ich mich verliebt
in den Glanz deiner Augen
in dein Lachen
in deine Lebensfreude

Jetzt liebe ich auch dein Weinen
und deine Lebensangst
und die Hilflosigkeit
in deinen Augen

Aber gegen die Angst
will ich dir helfen
denn meine Lebensfreude
ist noch immer der Glanz deiner Augen

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Wenn ich dich küsse

Wenn ich dich küsse
ist es nicht nur dein Mund
nicht nur dein Nabel
nicht nur dein Schoß
den ich küsse
ich küsse auch deine Fragen
und deine Wünsche
ich küsse dein Nachdenken
deine Zweifel
und deinen Mut
deine Liebe zu mir
und deine Freiheit von mir
deinen Fuß
der hergekommen ist
und der wieder fortgeht
ich küsse dich
wie du bist
und wie du sein wirst
morgen und später
und wenn meine Zeit vorbei ist

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Was es ist

Es ist Unsinn
sagt die Vernunft
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist Unglück
sagt die Berechnung
Es ist nichts als Schmerz
sagt die Angst
Es ist aussichtslos
sagt die Einsicht
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Es ist lächerlich
sagt der Stolz
Es ist leichtsinnig
sagt die Vorsicht
Es ist unmöglich
sagt die Erfahrung
Es ist was es ist
sagt die Liebe

Erich Fried

Photobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image Hosting

________________________________________________________

Das richtige Wort

Nicht schlafen mit dir
nein: Wachsein mit dir
ist das Wort
das die Küsse küssen kommt
und das das Streicheln streichelt
und das unser Einatmen atmet
aus deinem Schoß und aus deinen Achselhöhlen
in meinen Mund
und aus meinem Mund und aus meinem Haar
zwischen deine Lippen
und das uns die Sprache gibt.
Von dir für mich und von mir für dich
eines dem anderen verständlicher als alles.
Wachsein mit dir
das ist die endliche Nähe
das Sichineinanderfügen
der endlosen Hoffnungen
durch das wir einander kennen.
Wachsein mit dir
und dann - Einschlafen mit dir.

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting

________________________________________________________

Sucht

Ich wünsche manchmal
ich könnte
mich an dir sattküssen
aber dann müsste ich sterben
vor Hunger
nach dir
denn je mehr ich dich küsse
desto mehr muss ich dich küssen:
Dich Küsse nähren nicht mich
nur meinen Hunger

Erich Fried
________________________________________________________

Nur küssen

Drei Worte mit nur
sind mehr Glück für mich als fast alles
was wir im Leben sonst
tun dürfen oder müssen
Die drei Worte sind:"Dich nur küssen"
"Mich nur küssen
und sonst nichts?
ist das alles
was du an Glück
noch hast?"
Nicht ganz
Denk "im Falle des Falles"
an meine Worte zurück:
Ich sagte doch
vorsichtig
"fast"

Erich Fried
________________________________________________________

Pour ma femme fatale:

Dich

Dich
dich sein lassen
ganz dich
Sehen
dass du nur du bist
wenn du alles bist
was du bist
das Zarte
und das Wilde
das was sich losreißen
und das was sich anschmiegen will
Wer nur die Hälfte liebt
der liebt dich nicht halb
sondern gar nicht
der will dich zurechtschneiden
amputieren
verstümmeln
Dich dich sein lassen
ob das schwer ist oder leicht?
Es kommt nicht darauf an mit wieviel
Vorbedacht oder Verstand
sondern mit wieviel Liebe und mit wieviel
offener Sehnsucht nach allem -
nach allem
was du ist
Nach der Wärme
und nach der Kälte
nach der Güte
und nach dem Starrsinn
nach deinem Willen
und Unwillen
nach jeder deiner Gebärden
nach deiner Ungebärdigkeit
Unstetigkeit
Stetigkeit
Dann
ist dieses
dich dich sein lassen
vielleicht
gar nicht so schwer

________________________________________________________

Dich

Dich nicht näher
denken
und dich nicht weiter
denken
dich denken wo du
bist
weil du dort wirklich
bist
Dich nicht älter
denken
und dich nicht jünger
denken
nicht größer nicht
kleiner
nicht hitziger und
nicht kälter
Dich denken und mich
nach dir sehnen
dich sehen wollen
und dich liebhaben
so wie du wirklich bist

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting

________________________________________________________

Pour ma grand amour:

Du

Du bist die Melodie,
die in meinen Träumen schwebt,
der sanfte Gedanke,
der sich nicht fassen lässt.

Erich Fried
________________________________________________________

Altersunterschied

Einmal
wenn du älter wirst
werde ich nicht mehr älter werden
Irgendwann werde ich dann
vielleicht
zu jung sein für dich
Jetzt aber
habe ich noch Angst
daß ich zu alt bin
Manchmal möchte ich drum
für mein Leben gern
sterben

Erich Fried

________________________________________________________

In Gedanken

Dich denken
und an dich denken
und ganz an dich denken und
an das Dich-Trinken denken
und an das Dich-Lieben denken
und an das Hoffen denken
und hoffen und hoffen
und immer mehr hoffen
auf das Dich-immer-Wiedersehen
Dich nicht sehen
und in Gedanken
dich nicht nur denken
sondern dich auch schon trinken
und dich schon lieben
Und dann erst die Augen aufmachen
und in Gedanken
dann erst dich sehen
und dann dich denken
und dann wieder dich lieben
und wieder dich trinken
und dann
dich immer schöner und schöner sehen
und dann dich denken sehen
und denken
daß ich dich sehe
Und sehen daß ich dich denken kann
und dich spüren
auch wenn ich dich
noch lange nicht sehen kann

Erich Fried

________________________________________________________

An dich denken

An dich denken
und unglücklich sein?
Wieso?
Denken können
ist doch kein Unglück
und denken können
an dich:
an dich
wie du bist
wie du dich bewegst
an deine Stimme
an deine Augen
an dich
wie es dich gibt -
wo bleibt da
für wirkliches Unglück
(wie ich es kenne
und wie es mich kennt)
noch der Raum
oder die Enge?

Erich Fried
________________________________________________________

Nähe

Wenn ich weit weg bin von dir
und wenn ich die Augen zumache
und die Lippen öffne
dann spüre ich wie du schmeckst
nicht nach Seife und antiseptischen Salben
nur nach dir
und immer näher nach dir
und immer süßer nach dir
je länger ich an dich denke
und manchmal nach uns
nach dir und nach mir und nach dir
Aber wenn ich bei dir bin
wenn ich dich küsse und trinke
und dich einatme
und ausatme und wieder einatme
wenn ich mit offenen Augen
fast nichts von dir sehe
ganz vergraben in dich
in deine Haut und in deine
Haare und deine Decken
die duften nach dir
dann denke ich an dein Gesicht
weit oben
wie es jetzt leuchtet
oder sich schön verzieht in rascherem Atmen
und denke an deine
klugen genauen Worte
und an dein Weinen zuletzt
im Fenster des Zuges
Wenn ich bei dir bin
ist vieles voller Abschied
und wenn ich ohne dich bin
voller Nähe und Wärme von dir

Erich Fried
________________________________________________________
Ein Versuch

Ich habe versucht
zu versuchen
während ich arbeiten muss
an meine Arbeit zu denken
und nicht an dich
Und ich bin glücklich
dass der Versuch
nicht geglückt ist

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Das Herz in Wirklichkeit

Das Herz
das gesagt hat
"Laß dir nicht bang sein um mich"
friert
und ist bang um die
der es das
gesagt hat

Erich Fried
________________________________________________________

Achtundzwanzig Fragen
(ein verspätetes Geburtstagsgedicht)
Ich habe sieben Fragen:
Wie kannst du glücklich werden?
Ich habe sechs Fragen zu fragen:
Wie wird es den Menschen ergehen?
Ich habe fünf Fragen
(eine für jeden Finger):
Wie kann ich die Zeit ertragen
bis wir uns wiedersehen?
Ich habe vier Fragen
(für dich) nach vierblättrigem Klee
Ich habe drei Fragen
(die alten) für dich nach deinen drei Wünschen
Ich habe zwei Fragen:
was ich dir sein und nicht sein darf?
Ich habe eine Frage:
Wie ich dich glücklich seh?

Erich Fried

________________________________________________________

Du

Wo keine Freiheit ist
bist du die Freiheit
Wo keine Würde ist
bist du die Würde
Wo keine Wärme ist
keine Nähe von Mensch zu Mensch
bist du die Nähe und Wärme
Herz der herzlosen Welt
Deine Lippen und deine Zunge
sind Fragen und Antwort
In deinen Armen und deinem Schoß
ist etwas wie Ruhe
Jedes Fortgehenmüssen von dir
geht zu auf das Wiederkommen
Du bist ein Anfang der Zukunft
Herz der herzlosen Welt
Du bist kein Glaubensartikel
und keine Philosophie
Keine Vorschrift und kein Besitz
an den man sich klammert
Du bist ein lebender Mensch
du bist eine Frau
und kannst irren und zweifeln und gutsein
Herz der herzlosen Welt

________________________________________________________

Meine Wahl

Gesetzt ich verliere dich
und habe dann zu entscheiden
ob ich dich noch ein Mal sehe
und ich weiß:
Das nächste Mal
bringst du mir zehnmal mehr Unglück
und zehnmal weniger Glück
Was würde ich wählen?
Ich wäre sinnlos vor Glück
dich wiederzusehen

________________________________________________________
Nachtlied

Auf deine Brüste zwei Sterne
auf deine Augen zwei Küsse
in der Nacht
unter dem gleichgültigen Himmel

Auf deine Augen zwei Sterne
auf deine Brüste zwei Küsse
in der Nacht
unter den mundlosen Wolken

Unsere Küsse
und unsere Sterne müssen
wir selbst einander geben
unter wetterwendischen Himmeln

oder in einem Zimmer
eines Hauses das steht
vielleicht in einem Land
in dem wir uns wehren müssen

Doch in den Atempausen
dieses Sichwehrens
Brüste und Augen für uns
Himmel und Sterne und Küsse

Erich Fried

Photobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Erwartung

Deine ferne Stimme
ganz nahe am Telefon -
und ich werde sie bald aus der Nähe
entfernter hören
weil sie dann von deinem Mund
bis zu meinen Ohren
den langen Weg nehmen muß
hindurch zwischen deinen Brüsten
über den Nabel hin
und den kleinen Hügel
deinen ganzen Körper entlang
an dem du hinabsiehst
bis hinunter zu meinem Kopf
dessen Gesicht
vergraben ist
zwischen
deine gehobenen Schenkel
in deine Haare
und in deinen Schoß

Erich Fried

Photobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Wintergarten

Deinen Briefumschlag
mit den zwei gelben und roten Marken
habe ich eingepflanzt
in den Blumentopf
Ich will ihn
täglich begießen
dann wachsen mir
deine Briefe
Schöne
und traurige Briefe
und Briefe
die nach dir riechen
Ich hätte das
früher tun sollen
nicht erst
so spät im Jahr

Erich Fried
________________________________________________________

Halten

Halten
das heißt
Nicht weiter - nicht näher - nicht einen Schritt
oder heißt Schritthalten
ein Versprechen - mein Wort
oder Rückschau

Halten
dich in den Armen
in Gedanken - im Traum - im Wachen
Dich hochhalten
gegen das Dunkel
des Abends - der Zeit - der Angst

Halten
dich
mich zurück - den Atem an - mich an dich
dich fest
aber nicht
dir etwas vorenthalten

Halten
dein Haar mit zwei Fingern
deine Schultern - dein Knie - deinen Fuß
Sonst nichts mehr halten
keinen Strumpf - keine Reden
keinen Stecken und Stab und keine Münze im Mund

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Volle Entfaltung

Die das Leben lieben
sagen oft nur
sie lieben eine Frau
oder ihren Schoß
oder ihre Stimme
oder sie lieben den Duft
von frischgebackenem Brot
oder ein altes Haus
oder die Sonne am Abend
Da bedeutet Liebe
vielerlei aber immer
eigentlich auch
daß sie das Leben
lieben
Die nicht
das Leben lieben
sondern nur die Idee
das Leben zu lieben
sagen laut
sie lieben das Leben
die Größe der Natur
und die Menschheit
die ihrer Herr wird
Um dieser Liebe willen
nehmen sie es dann auf sich
die die das Leben geliebt haben
umzubringen

Erich Fried

________________________________________________________

Aber solange ich atme

Auch was
auf der Hand liegt
muss ich
aus der Hand zu geben
bereit sein
und muss wissen
wenn ich liebe
dass es wirklich
die Liebe zu dir ist
und nicht nur
die Liebe zur Liebe zu dir
und dass ich nicht
eigentlich
etwas Uneigentliches will
Aber
solange ich atme
will ich
wenn ich den Atem
anhalte
deinen Atem
noch spüren
in mir

Erich Fried
________________________________________________________

Tagtraum

Ich bin so müde
daß ich
wenn ich durstig bin
mit geschlossenen Augen
die Tasse neige
und trinke
Denn wenn ich die Augen
aufmache
ist sie nicht da
und ich bin zu müde
um zu gehen
und Tee zu kochen
Ich bin so wach
daß ich dich küsse
und streichle
und daß ich dich höre
und nach jedem Schluck
zu dir spreche
Und ich bin zu wach
um die Augen zu öffnen
und dich sehen zu wollen
und zu sehen
daß du
nicht da bist

Erich Fried
________________________________________________________

Bei dir sein wollen

Bei dir sein wollen
mitten aus dem was man tut
weg sein wollen
bei dir verschwunden sein
nichts als bei dir
näher als Hand an Hand
enger als Mund an Mund
bei dir sein wollen
in dir zärtlich zu dir sein
dich küssen von aussen
und dich streicheln von innen
so und so und auch anders
und dich einatmen wollen
immer nur einatmen wollen
tiefer, tiefer
und ohne Ausatmen trinken
aber zwischendurch Abstand suchen
um dich sehen zu können
aus ein zwei Handbreit Entfernung
und dann dich weiter küssen

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Trennung

Der erste Tag war leicht
der zweite Tag war schwerer
der dritte Tag war schwerer als der zweite
Von Tag zu Tag schwerer:
der siebente Tag war so schwer
daß es schien er sei nicht zu ertragen
Nach diesem siebenten Tag
sehne ich mich
schon zurück

Erich Fried
________________________________________________________

Gedankenfreiheit

Wenn ich an deinen Mund denke
wie du mir etwas erzählst
dann denke ich
an deine Worte
und an deine Gedanken
und an den Ausdruck
deiner Augen
beim Sprechen
Aber wenn ich an deinen Mund denke
wie er an meinem Mund liegt
dann denke ich
an deinen Mund
und an deinen Mund
und an deinen Mund
und an deinen Schoß
und an deine Augen

Erich Fried

________________________________________________________

Fragen

Wie groß ist dein Leben?
Wie tief?
Was kostet es dich?
Bis wann zahlst du?
Wieviel Türen hat es?
Wie oft
hast du ein neues begonnen?
Warst du schon einmal
gezwungen um es zu laufen?
Wenn ja
bist du rundherum gelaufen
im Kreis oder hast du
Einbuchtungen mitgelaufen?
Was dachtest du dir dabei?
Woran erkanntest du
dass du ganz herum warst?
Bist du mehrmals gelaufen?
War das dritte Mal
wie das zweite?
Würdest du lieber
die Strecke im Wagen fahren?
Oder gefahren werden?
in welcher Richtung?
Von wem?

Photobucket - Video and Image Hosting

________________________________________________________

In einem anderen Land

Ich kann vielleicht
deine Brüste nachbilden
aus meinem Kissen
für meine Zunge
für meine Lippen
und für meine Hände
damit sie besser
denken können an Dich
Ich kann vielleicht
deinen Schoß nachbilden
aus meinem Kissen
für mein Geschlecht
für meinen Mund
und für mein ganzes Gesicht
damit es sich besser
vergraben kann in meiner Sehnsucht
Aber deine Augen
kann ich
aus nichts nachbilden
auch deine Stimme nicht
nicht deinen Atem
nicht deinen Geruch
und keine einzige
von deinen Bewegungen
Und meine Hände
meine Lippen
meine Zähne
und meine Zunge
und auch mein Geschlecht-
das alles
will nur dich
und keinen Ersatz für dich
Und auch deine Brüste
kann ich nicht wirklich nachbilden
und auch nicht deinen Schoß
und wenn ich es versuche
werde ich immer
nur traurig
und du
fehlst mir noch mehr

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Was ist Leben?

Leben
das ist die Wärme
des Wassers in meinem Bad
Leben
das ist mein Mund
an deinem offenen Schoß
Leben
das ist der Zorn
auf das Unrecht in unseren Ländern
Die Wärme des Wassers
genügt nicht
ich muss auch darin plätschern
Mein Mund an deinem Schoß
genügt nicht
ich muss ihn auch küssen
Der Zorn auf das Unrecht
genügt nicht
Wir müssen es auch ergründen
und etwas
gegen es tun
das ist Leben

Erich Fried

________________________________________________________

Aufhebung

Sein Unglück
ausatmen können
tief ausatmen
so daß man wieder
einatmen kann
Und vielleicht auch
sein Unglück
sagen können
in Worten
in wirklichen Worten
die zusammenhängen
und Sinn haben
und die man selbst noch
verstehen kann
und die vielleicht sogar
irgendwer sonst versteht
oder verstehen könnte
Und weinen können
Das wäre schon
fast wieder
Glück

Erich Fried
________________________________________________________

Lebenslauf

Ich war kein Stein keine Wolke
keine Glocke und keine Laute
geschlagen von einem Engel oder von einem Teufel
Ich war von Anfang an nichts als ein Mensch
und ich will auch nicht etwas anderes sein
Als Mensch bin ich aufgewachsen
und habe Unrecht erlitten
und manchmal Unrecht getan
und manchmal Gutes
Als Mensch empöre ich mich
gegen Unrecht und freue mich
über jeden Schimmer von Hoffnung
Als Mensch bin ich wach und müde
und arbeite und habe Sorgen
und Hunger nach Verstehen
und nach Verstandenwerden
Als Mensch habe ich Freude an meinen Freunden
und habe Freude an Frau und Kindern und Enkeln
und habe Angst um sie und Sehnsucht nach Sicherheit
und will mit Menschen sein und manchmal allein sein
und bedauere jede Nacht ohne Liebe
Als Mensch bin ich krank und alt
und werde sterben
und werde kein Stein sein
keine Wolke und keine Glocke
sondern Erde oder Asche
und darauf kommt es nicht an.

Erich Fried
________________________________________________________

Krank

für David Cooper
Wer gegen die Gesetze dieser Gesellschaft
nie verstoßen hat und nie verstößt
und nie verstoßen will
der ist krank
Und wer sich immer noch nicht krank fühlt
an dieser Zeit
in der wir leben müssen
der ist krank
Wer sich seiner Schamteile schämt
und sie nicht liebkost und die Scham
anderer die er liebt nicht liebkost ohne Scham
der ist krank
Wer sich abschrecken lässt
durch die die ihn krankhaft nennen
und die die ihn krank machen wollen
der ist krank
Wer geachtet sein will
von denen die er verachtet
wenn er den Mut dazu aufbringt
der ist krank
Wer sein Mitleid dazu gebraucht
die Kranken nicht zu bekämpfen
die um ihn herum andere krank machen
der muss krank sein
Wer sich zum Papst der Moral
und zum Vorschriftenmacher
der Liebe macht
der ist so krank wie der Papst
Wer glaubt dass er Frieden haben kann
oder Freiheit
oder Liebe
oder Gerechtigkeit
ohne gegen seine eigene Krankheit
und die gegen seiner Feinde und Freunde
und seiner Päpste und Ärzte zu kämpfen
der ist krank
Wer weiß dass er weil er gesund ist
ein besserer Mensch ist
als die kranken Menschen um ihn herum
der ist krank
Wer in unserer Welt
in der alles nach Rettung schreit
keinen einzigen Weg sieht zu retten
der ist krank

Erich Fried

________________________________________________________

Lebendig?

Einer behauptet
er lebt
und will das beweisen
indem er sagt
er hat gegessen
gelacht
getrunken
und fast geweint
Das
beweist nichts
Das haben
auch alle
die tot sind
getan

Erich Fried
________________________________________________________

Bevor ich sterbe

Noch einmal sprechen
von der Wärme des Lebens
damit doch einige wissen:
Es ist nicht warm
aber es könnte warm sein.

Bevor ich sterbe
noch einmal sprechen
von Liebe
damit doch einige sagen:
Das gab es
das muß es geben.

Noch einmal sprechen
vom Glück der Hoffnung auf Glück
damit doch einige fragen:
Was war das
wann kommt es wieder?

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________

Was weh tut

Wenn ich dich
verliere
was
tut mir dann weh?
Nicht der Kopf
nicht der Körper
nicht die Arme
und nicht die Beine
Sie sind müde
aber sie tun nicht weh
oder nicht ärger
als das eine Bein immer wehtut
Das Atmen tut nicht weh
Es ist etwas beengt
aber weniger
als von einer Erkältung
Der Rücken tut nicht weh
auch nicht der Magen
die Nieren tun nicht weh
und auch nicht das Herz
Warum
ertrage ich es
dann nicht
dich zu verlieren?

Erich Fried

Photobucket - Video and Image Hosting
________________________________________________________


Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund

Von Klaus Kinski bearbeitete Fassung
der Nachdichtung von Paul Zech:

Eine verliebte Ballade für ein Mädchen namens Yssabeau

Du... du... ich bin so wild nach deinem Erdbeermund,
ich schrie mir schon die Lungen wund
nach deinem weißen Leib, du Weib.
Im Klee, da hat der Mai ein Bett gemacht,
da blüht ein süßer Zeitvertreib
mit deinem Leib die lange Nacht.
Da will ich sein im tiefen Tal.
Dein Nachtgebet und auch dein Sterngemahl.

Im tiefen Erdbeertal, im schwarzen Haar,
da schlief ich manchen Sommer lang
bei dir und schlief doch nie zuviel.
Komm... komm... komm her... ich weiß ein schönes Spiel
im dunklen Tal, im Muschelgrund...
Ah... ah... ah du... ah du... du ach,
ich bin so wild nach deinem Erdbeermund!
Ah... ah... ah... ah... ah... ah... aah...

Die graue Welt macht keine Freude mehr,
ich gab den schönsten Sommer her,
und dir hat's auch kein Glück gebracht;
nicht wahr, hast nur den roten Mund noch aufgespart,
für mich, für mich, für mich, so tief im Haar verwahrt...
Ich such ihn schon die lange Nacht
im Wintertal, im Aschengrund...
Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund.

Im Wintertal, im schwarzen Erdbeerkraut,
da hat der Schnee ein Nest gebaut
und fragt nicht, wo die Liebe sei.
Ich habe doch das rote Tier so tief
erfahren, als ich bei dir schlief.
Ach, oh wär nur der Winter erst vorbei
und wieder grün der Wiesengrund!
Oh du... du oh... du,
ich bin so wild nach deinem Erdbeermund! Oh ...


Photobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image HostingPhotobucket - Video and Image Hosting

pour une magnifique l'unique femme fatale

je t'aime à ma façon, mon uniques incroyables amours

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Neredesin güzel...
Wo bist Du, Serra?! Where are you, Serra?!
elvan - 11. Nov, 12:04
Gedanken, Sprichwörter,...
Glaube nicht einfach an alles, nur weil du es gehört...
elvan - 19. Jan, 20:09
Serra's Way (Joe Cocker...
Serra's Way (Joe Cocker - You Are So Beautiful) The...
elvan - 25. Dez, 20:07
Love Songs (turkish)...
Seviyorum seni Ekmeği tuza banıp Banıp...
elvan - 25. Dez, 20:06
Müzik Sayfalar (Turkish...
Flagge anklicken (push the flag and you can listen...
elvan - 24. Dez, 22:13

Web Counter-Modul

Time is now in Türkiye

Suche

 

Status

Online seit 4336 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Nov, 12:12

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Asla vazgeçemem senden
Beauty Of You...Serra
Doğum Günün Kutlu Olsun!
Freundschaft & Liebe
İstanbul
Love Songs 4 U (engl.)
Love Songs 4 U (turkish)
Müzik: Radio & DJ sayfa
Neredesin güzel ruhlum
Özledim seni
Seviyorum Seni
Your goal - Datça
Zen - About Henry Miller
Zen - Zitate Henry Miller
Zitate - Fernöstliche Weisheiten
Zitate - Gedanken
... weitere
Profil
Abmelden